Restauration des Fauteuil Nr. 675

Polsterung und Federn wurden entfernt und das Gestell zerlegt. Anschließend erfolgte die Entfernung der alten Oberfläche.
Durch das Schleifen wurden viele Alltagsspuren wie Kratzer, Dellen und Kerben beseitigt. Nach der Beizung ist das Gestell durch eine Schellackpolitur veredelt worden.

Die Polsterung und Tapezierung wurde von der Firma Grabner, Obertrum am See durgeführt.

Sie haben Interesse an einer Restauration? Dann kontaktieren Sie mich gerne.